vorheriger Übersicht nächster
Einsatzzeit: 15.11.2019 / 11:42 Uhr
Einsatzgrund: VKU PKW überschlagen - Chopinstraße


Alarmiert: - hauptamtliche Kräfte
- OF Hirschfelde
 
 
Einsatzbericht
Nach einer Verfolgungsjagt mit der Polizei kam es zu einem Verkehrsunfall.
Dabei überschlug sich ein mit zwei Personen besetzter PKW und blieb auf dem Dach liegen. Eine Person konnte sofort aus dem PKW gerettet werden, die andere wurde im Fahrzeug eingeklemmt.
Wir sicherten das Fahrzeug gegen unkontrollierte Bewegungen und befreiten die Person, in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst, mit hydraulischen Rettungsgerät.
Da aus dem Fahrzeug Kraftstoff in die Neiße gelangte, baute die Ortsfeuerwehr Hirschfelde eine Ölsperre auf.
Polizeibericht
Gegen 11:45 Uhr durchbrach ein VW Golf, der durch Schlangenlinienfahrt den Beamten bereits aufgefallen war, die Kontrolle der Polizei.



Der Golf mit polnischen Kennzeichen war mit zwei Personen besetzt und raste den Ordnungshütern davon. Die Beamten nahmen sofort die Verfolgung auf. Der Wagen flüchtete von der B 178 N über angrenzende Parallelstraßen und -wegen entlang der Neiße in Richtung Grenzübergang Chopinstraße in Zittau.



Der 43-jährige Fahrer des flüchtenden Pkw versuchte in Höhe Mietzschallee den dort verlaufenden Eckartsbach ohne Brücke zu überqueren, was misslang. Das Fahrzeug verunfallte im Wasser und blieb dort liegen.



Die 36-jährige Beifahrerin zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Die Feuerwehr befreite die polnische Frau aus dem verklemmten Auto. Rettungskräfte brachten sie zur Behandlung in eine Klink.



Ein Polizeibeamter der Bereitschaftspolizei verletzte sich bei der Rettung und Ergreifung des polnischen Fahrers leicht. Nun klickten die Handschellen und die Ordnungshüter nahmen den Raser vorläufig fest. Nach ersten Erkenntnissen stand der Mann vermutlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss, was ein Blutergebnis noch bestätigen wird. Ein Test verwies auf die Einnahme von Amphetaminen. Eine gültige Fahrerlaubnis konnte der Mann zudem auch nicht vorweisen.



Bei der Überprüfung der Personalien des polnischen Staatsbürgers kam zu Tage, dass gegen ihn durch die Staatsanwaltschaft Görlitz ein Haftbefehl wegen Verstoß gegen das Waffengesetz und Betäubungsmittelgesetz vorlag. Die Beamten überstellten den 43-Jährigen noch am Nachmittag an eine Justizvollzugsanstalt. Der Golf hatte stattdessen nur noch Schrottwert. Ein Abschlepper zog den Wagen aus dem Wasser.



Die Fahndungskontrollen der Polizeidirektion Görlitz werden auch zukünftig fortgeführt. Uniformierte Beamte werden in der Grenzregion verstärkt im Einsatz sein. (tj)

Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau
Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau
Vorschau Vorschau Vorschau
Nächster Dienst:
10.01.2020 - 19:00 Uhr
Allg. Belehrung nach UVV/ Rechtsgrundlagen (Sonderrechte; Hausverfügungen, etc.) Unterweisung Pressluftatmer Dräger Bodygard!!!

Letzter Einsatz:
22.11.2019 - 08:56 Uhr
VKU PKW gegen Traktor - K8617

zum Einsatz


© 2000-2019 Webmaster - OF Hirschfelde